Erdbeerkuchen

Und noch ein niedlicher Kuchen, den ich meiner Schwester zum Geburtstag (2010) gebacken habe!

Ich wusste, dass ich den Geburtstagskuchen vom Vorjahr (den tollen Super Mario Kuchen) niemals toppen könnte, also entschied ich mich dazu, einen einstöckigen Kuchen mit Erdbeeren zu machen. Er ist recht süß geworden, nur leider war das Fondant, das ich benutzt habe, schon recht alt und brüchig. (Es war nicht das Fondant, mit dem ich normalerweise arbeite, sondern englisches Fondant, das ich mal beim Bobby’s gekauft habe – ich glaube mich zu erinnern, dass es von Dr. Oetker war.)

Auf den Fotos erkennt man denke ich recht schlecht, dass das rosarote Band, das um den Kuchen läuft, kein Kuchenabschluss ist, sondern Marmelade darstellen soll, mit der man einen solchen Kuchen füllen könnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s