Nusskranz

Was gibt es schöneres als Tee und Kuchen an einem verregneten Tag?
Mich hat wieder mal die Lust auf etwas Nussiges gepackt, also habe ich ein paar Zutaten zusammengemischt und mir einen leckeren Nusskuchen gebacken.

Hier die Mengenangaben zum Nachbacken :)

100gr Mehl
100gr Haselnüsse
100gr Zucker
2 Eier
70gr Margarine
80gr Sauerrahm
ca. 70ml Apfelsaft (das ist nur eine Schätzung, ich habe einfach soviel Saft hinzugefügt, bis der Teig eine cremig-flüssige Konsistenz hatte)
etwas Zimt
1 TL Vanillezucker
1 TL Backpulver oder Natron

Alles zu einem Teig vermengen, in eine kleine Backform geben und bei 180°C ca. 25 Minuten backen.
Zur Verzierung einfach etwas Zitronensaft mit Staubzucker zu einer cremigen Glasur vermengen und über den ausgekühlten Kuchen verteilen. Zum Schluss ein paar gehackte, geröstete Haselnüsse darüber streuen.

Advertisements

3 Kommentare zu “Nusskranz

  1. Pingback: Piñatakuchen | cake arcadia

  2. Oh lecker! Der ist aber niedlich klein *gg*
    Bin schon gespannt was du tolles dieses wochenende backst, das wetter lässt ja sehr zu wünschen übrig :-(

    • danke mona! :)
      noch hab ich keine besonderen backpläne, aber wenn du mich besuchen kommst mach ich dir was leckeres hihihiiiii. oder ich schau bei dir mit kuchen vorbei ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s