Fruchtgummikuchen

Mir war wieder nach einem etwas ausgefalleneren Kuchen zu Mute, also habe ich mich dazu entschlossen, einen Regenbogenbuttercreme-Schokoladekuchen mit Fruchtgummis zu machen.

Dafür habe ich einen kleinen Schokoladekuchen gebacken, ihn in einzelne Teile geschnitten und diese mit bunter Vanillebuttercreme zusammengesetzt. Der ganze Kuchen wurde dann noch mit weißer Vanillebuttercreme überzogen.

Für die Buttercreme habe ich 500gr Kokosfett (Ceres) mit 500gr Staubzucker und einem Päckchen Vanillezucker vermischt. Ja, das ist viel! Aber leider braucht man das, wenn man 4 Cremeschichten und noch einen Cremeüberzug machen will. So ganz wie ich mir den Kuchen vorgestellt habe ist er dann doch nicht geworden – beim Anschneiden vermischen sich die bunten Buttercremeschichten und bilden keine schönen geraden Linien. Vielleicht hätte ich noch mehr Creme für die einzelnen Schichten verwenden müssen.

Zum Schluss habe ich den Kuchen noch mit 1 1/4 Packungen Nimm 2 Lachgummi verziert und dabei auch ein paar der lustigen Fruchtgummis genascht – ich konnte nun mal nicht widerstehen :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s