Kürbis-Schokokuchen

Heute gibt es passend zu meiner Herbststimmung wieder einen Kürbiskuchen, das freut mich! Diesmal mit Schokolade und gedämpftem Butternusskürbis.

Ich war wie so oft zu faul einen Kuchen nach Rezept zu backen, also habe ich ein paar Zutaten zusammen gemischt, so ähnlich wie ich es bei diesem Kürbiskuchen gemacht habe. Hinzu kamen noch Kakaopulver, Zimt und Nelken.

Als ich in meinem Backutensilienkasterl nach einer passenden Backform für meinen Kürbiskuchen gestöbert habe und mir mit einem Krachen die Hälfte meiner Formen umgefallen ist, hat sich eine alte Herzform ans Tageslicht getraut, die ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr verwendet habe. Meine Mutter hat sie mir vor Jahren geschenkt, nachdem sie ihr auf einem Flohmarkt aufgefallen ist. Die Form des Herzchens ist mir ein bisschen zu spitz, deshalb benutze ich sie so selten. Außerdem habe ich mir vor einiger Zeit eine schöne runde Herzbackform aus Silikon beim Ikea besorgt, somit backe ich herzförmige Kuchen vorzugsweise in dieser. Aber heute wollte ich sie nach all diesen Jahren, in denen sie sich zwischen anderen Backformen versteckt hielt, wieder einmal benutzen. Jetzt braucht sie sich nicht mehr ganz so nutzlos fühlen, haha!

Advertisements

7 Kommentare zu “Kürbis-Schokokuchen

  1. die herzform vom ikea hab ich auch. ^^ ich finde die runderen herzen auch schöner, aber bei einem leckeren kuchen bin ich seeehr tolerant… :)

    • oh, hast du auch die blaue ikea-form? :) ich konnte damals beim einkauf nicht widerstehen und musste sie unbedingt mitnehmen. für die mona hab ich mal einen geburtstagskuchen darin gebacken (und den dann mit fondant überzogen)

      • aso, dann hab ich doch eine andere. ich hab eine grüne, die nicht so einen hohen rand hat wie deine. ich bin schon gespannt, welchen geburtstagskuchen du heuer für die mona zauberst :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s