Schokoladekuchen

Letztens habe ich mein Backkasterl mit einem neuen Päckchen Backkakao aufgefüllt, um endlich wieder ein paar schokoladige Süßigkeiten zaubern zu können. So habe ich also gleich einen saftigen und leckeren Schokoladekuchen gebacken. Nur einen kleinen, denn sonst wäre ich verleitet gewesen, noch mehr Süßes auf einmal in mich hineinzustopfen.

Hier die Mengenangaben für einen sehr kleinen Kuchen (am besten verdoppeln, oder noch besser, verdreifachen):

45gr Margarine
18gr Kakao
60gr Zucker
1TL Vanillezucker
50gr Sauerrahm
30gr Mehl
1TL Backpulver
etwas Wasser

Der Kuchen ist ganz schnell und einfach zubereitet. Zuerst schmilzt man die Margarine ein paar Sekunden in der Mikrowelle und danach gibt man die restlichen Zutaten hinzu und verrührt das Ganze gut. Ich habe noch etwas Wasser in den Teig gemischt (ca. ein Viertel Sauerrahmbecher, wieviel Milliliter das sind hab ich mir nicht ausgerechnet) und mir somit das Ei erspart. Der Kuchen kommt für ca. 20 Minuten bei 180°C in den Ofen.
Natürlich wäre der Kuchen mit einem Ei (das habe ich durch den Sauerrahm, das Wasser und etwas Backpulver ersetzt) etwas mehr aufgegangen. Vielleicht hätte er auch noch besser geschmeckt, aber ich war mit meinem Schokokuchen sehr zufrieden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s