Apfelröschen

Herbst ist Apfel- und Apfelkuchenzeit und da ich etwas Ausgefallenes mit Äpfeln backen wollte, habe ich superleckere Apfelküchlein in Rosenform gemacht. Dafür braucht man nicht viele Zutaten, nur Blätterteig, Äpfel, eine Zitrone, Zucker, Zimt und Nelken.

Ich habe dieses Rezept entdeckt und mich halbwegs an die einzelnen Schritte gehalten (abgeriebene Zitronenschale habe ich nicht hinzugefügt, da ich keine Biozitronen daheim hatte). Bei diesem Rezept findet ihr auch eine Anleitung in Bildern zum einfachen Nachbacken.

Meine Apfelröschen, die ein bisschen wie Zimtschnecken aussahen, habe ich noch mit Karamell beträufelt, das ich noch von meinen Schoko-Buttermilch-Cupcakes übrig hatte.

Noch warm sind sie am besten!

Advertisements

2 Kommentare zu “Apfelröschen

  1. mmmmmmmmmmmhm :)))))
    deine röschen sehen besser aus als die, die bei dem anderen blog zu sehen sind. was ist dein geheimnis? wie lange dauert die zubereitung ohne backzeit?

    • moi, eli, das ist so lieb von dir!! ich hab absolut kein geheimnis, bei mir war das eher ein kleiner kampf mit den rutschigen apfelscheiben – das aufrollen war nicht ganz so reibungslos ^^ also hab ich einfach schnell schnell alles zusammengequetscht hahahaaaa.

      es kann sein dass sie hübscher aussehen, weil ich sie in muffinförmchen aus papier gebacken habe (empfehle ich so eher weniger weiter, weil das papier an den röschen kleben bleibt). wahrscheinlich wäre es besser sie zuerst in silikonförmchen zu backen und dann in papierförmchen zu geben ;)

      lange hat es nicht gedauert. außer man wartet bis die apfelscheiben wirklich abgekühlt und trocken sind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s