Geburtstagsbrownies

Weil ich meine Schwester so lieb habe (und mir momentan mehr Zeit zur Verfügung steht als ihr) habe ich für sie zum Geburtstag Brownies gebacken, die sie mit ihren Arbeitskollegen bei einer kleinen Geburtstagsbürofeier teilen konnte.

Passend zum grauen, nebeligen Wetter gab es
winterliche Brownies:

85gr Margarine
225gr geschmolzene Schokolade
2 Eier
125gr Zucker
35gr Mehl
Salz
Vanillezucker
Zimt, Kardamom, Nelken
100gr geröstete Walnüsse

Zuerst die feuchten Zutaten gut vermengen, dann die trockenen untermischen und bei 170°C für ca. 25 Minuten backen. Der Teig sollte noch etwas flüssig sein, dann sind sie nach dem Auskühlen nämlich schön weich und ein bisschen klebrig.

Advertisements

5 Kommentare zu “Geburtstagsbrownies

  1. Pingback: Schneemannbrownies |

  2. also ich muss ehrlich sagen, dass es die besten brownies waren, die ich je gegessen habe! sie waren irrsinnig schokoladig, sehr weich und noch klebrig (was ich persönlich total toll finde), und auch ein bisschen crunchy durch die walnüsse. oh, und seeeeehr süß! ich hab einfach nicht mehr aufhören können *gg*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s