Schokokuchen mit Marmelade

Ich war bei einer lieben Freundin zum Essen eingeladen und da ich nicht mit leeren Händen erscheinen wollte (und mich natürlich auch für ihre Gastfreundschaft bedanken wollte), habe ich ihr einen kleinen Schokoladekuchen mit Beeren-Ananasmarmelade mitgebracht. Natürlich musste ich ihn auch noch lustig verzieren, also kam das tolle Luftballontierbastelset zum Einsatz, das ich zu meinem Geburtstag bekommen habe (danke nochmals!). So habe ich also eine Luftballonfliege/libelle oder was auch immer dieses Tier darstellen sollte gebastelt, an einem Eisstiel befestigt und in den Kuchen gestochen. Sah sehr witzig aus!


Eigentlich hatte ich geplant den Schokokuchen nur mit Marmelade zu füllen, aber da die Beeren-Ananasmarmelade, die mir mein Vater mitgebracht hatte, doch etwas sehr flüssig war, habe ich sie auch gleich in den Kuchenteig gemischt. Das machte ihn schön saftig.

Hier die ungefähren Mengenangaben für einen kleinen Kuchen:

80gr Margarine
20gr Kakao
120gr Rohrzucker
1 Ei
1TL Vanillezucker
50gr Schlagobers
60gr Mehl
1TL Backpulver
etwas Marmelade

Ich habe zuerst die Margarine und den Zucker schaumig geschlagen, dann das Ei hinzugefügt, weiter geschlagen und dann die restlichen Zutaten in den Teig gerührt. Der Kuchen kam dann bei 180°C für ca. 30 Minuten in den Ofen.
Nach dem Auskühlen habe ich den Kuchen aufgeschnitten und mit Marmelade vorsichtig gefüllt. Zum Schluss kam noch etwas rote Schokolade über ihn, um ihn farblich ein bisschen aufzupeppen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s