Skúffukaka

Zum Jahreswechsel wollte ich dieses Jahr einen kleinen feierlichen Kuchen backen, der mir nicht nur (Gaumen)Freude bereitet, sondern hoffentlich auch ein bisschen Glück für das nächste Jahr bringt :)
So habe ich für Silvester einen isländischen Schokoladekuchen gemacht und ihn festlich mit goldenen Sternen verziert, die ich aus Geschenkspapier und Zahnstochern gebastelt habe.

Der Kuchen schmeckt sehr schokoladig, da relativ viel Kakao benutzt wird. Da ich nur einen sehr kleinen Kuchen gebacken habe, würde ich für einen in normaler Größe die Menge an Zutaten verdoppeln.

Skúffukaka (isländischer Schokoladekuchen):

60gr geschmolzene Margarine
120ml Buttermilch
40ml heißes Wasser
2 Eier
150gr Mehl
100gr Zucker
30gr Kakao
Natron oder Backpulver
Salz
Zimt

Die nassen Zutaten gut vermischen, dann den Zucker hinzufügen und zum Schluss die restlichen Zutaten einrühren.
Den Kuchen bei 180°C ca. 25-30 Minuten backen.

Für die Glasur habe ich etwas Kochschokolade mit ca. 1/3 der Schokoladenmenge an Margarine geschmolzen. Dazu kamen dann zwei Schüsse Kahlúa und warmes Wasser, damit die Schokolade etwas flüssiger wird.

Der Aufwand für diesen Kuchen ist sehr gering, denn die Zutaten sind schnell vermischt und nach dem Backen und Auskühlen kommt nur etwas Glasur auf den Kuchen. Alles in Allem ist der Kuchen in ca. einer Stunde fertig.
Um den Skúffukaka etwas authentischer zu machen, kann man noch Kokosraspeln über die Glasur streuen. Das habe ich jedoch ausgelassen, da die weißen Kokosraspeln farblich dann doch nicht zu den goldenen Sternen gepasst hätten.

Advertisements

2 Kommentare zu “Skúffukaka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s