Schneemannbrownies

Wenn sich jemand zum 30sten Geburtstag von mir Brownies mit einem Schneemann wünscht, auch wenn ich denjenigen erst flüchtig kenne, dann mach ich das auch! Denn wenn es um Süßigkeiten geht, scherze ich nicht.

So kam es also dazu, dass ich einer lieben Mitarbeiterin im Unternehmen, in welchem meine Schwester tätig ist, versprochen habe, ihr einen Schneemannbrownie zu backen. Und weil ich mich erinnerte, dass die Brownies, die ich zum Geburtstag meiner Schwester für ihre Abteilung gebacken habe, sehr gut bei ihren Arbeitskollegen ankamen, habe ich diese nochmals gemacht. Sie schienen wieder allen gut geschmeckt zu haben und das Geburtstagskind hat leider nur 2 Stück ergattern können, doch zumindest gab es für sie einen „Spezialgeburtstagsbrwownie“ mit einem Schneemann aus Fondant.

winterliche Brownies:

125gr Margarine
320gr geschmolzene Schokolade
3 Eier
180gr Zucker
70gr Mehl
Salz
Vanillezucker
Zimt, Kardamom, Nelken
150gr geröstete Walnüsse

Vanillebuttercreme:

15gr Margarine
100g Staubzucker
1TL Vanillezucker
25g Mehl
25ml Wasser

Die Eier in einer großen Schüssel mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann die restlichen feuchten Zutaten hinzufügen und zum Schluss die trockenen Zutaten untermischen.
Die Brownies bei 170°C für ca. 20-25 Minuten backen. Sie sollten nicht ganz durch und noch etwas flüssig sein, denn so sind sie dann nach dem Auskühlen perfekt klebrig.

Ich habe dieses Mal den Teig in einer Runden Backform gebacken und dann mit einem Keksausstecher 9 runde Brownies ausgestochen, als der Teig schon fast ausgekühlt war.
Verziert habe ich die Brownies mit einer blau gefärbten Vanillebuttercreme, für die ich einfach alle Zutaten vermengt habe, bunten Confettistreuseln und Fähnchen.

Advertisements

4 Kommentare zu “Schneemannbrownies

  1. Pingback: Brownie-Herzen |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s