Valentinscupcakes

Da ich wiedermal süchtig nach den überaus leckeren Schoko-Buttermilch-Cupcakes bin, welche ich letztens als lustiges Mitbringsel für einen Katzenliebhaber gebacken habe, musste ich gleich auch passende Cupcakes zur Einstimmung auf den bevorstehenden Valentinstag machen. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude – besonders wenn es sich dabei um Süßigkeiten handelt!

Schoko-Buttermilch-Cupcakes: (10-12 Stück)

100gr Mehl
170gr Rohrzucker
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
Salz
6 EL Kakaopulver
20gr geschmolzene Schokolade
85gr geschmolzene Butter
90ml Buttermilch
1 großes Ei

Einfach alle Zutaten gut vermengen, in Muffinförmchen geben und bei 180°C ca. 20 Minuten backen.
Die Cupcakes gehen beim Backen ziemlich auf, es reicht also, die Förmchen nur zu zwei Dritteln oder zur Hälfte zu füllen.

Die ausgekühlten Cupcakes habe ich mit einer Mischung aus Staubzucker und Kakao bestreut und dann mit selbst gebastelten Herzen verziert. Dafür habe ich die Umrisse eines kleinen Herzchenkeksausstechers auf einer alten Zeitung aufgemalt, die Herzen ausgeschnitten und mit Klebestreifen auf Zahnstochern befestigt. Einen zum Valentinstag passenden Text habe ich in der herumliegenden Zeitung jedoch nicht gefunden, aber das war mich auch nicht so wichtig. Ich fand die Textherzen auch ohne romantische Botschaft hübsch und optisch ansprechend.

Der Aufwand für diese herzigen Cupcakes ist ziemlich gering, denn der Teig ist schnell gemacht und
während die Cupcakes im Ofen backen kann man die Papierverzierungen basteln. So hat man innerhalb einer Stunde einen süßen Valentinsgrüß fertig zum Verschenken!

Advertisements

3 Kommentare zu “Valentinscupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s