Valentinsmarmorkuchen

Zum Valentinstag gibt es dieses Jahr etwas typisch Österreichisches – einen Marmorgugelhupf!
Nun ja, ein Gugelhupf wurde es dann leider nicht, da ich beim Durchwühlen meines Backkasterls draufgekommen bin, dass ich doch gar keine Gugelhupfform besitze! Schande! Aber das hat mich nicht davon abgehalten, einen Marmorkuchen zu backen. Und da ja Valentinstag ist, musste ich auch gleich den Kuchen zum Teil rot einfärben.

Marmorkuchen:

125gr Margarine
230gr Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier, getrennt
175ml Buttermilch
Salz
ein Schuss Rum
300gr Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
30gr Kakao

Zuerst Margarine, Zucker und Vanillezucker in einer großen Schüssel schaumig schlagen. Dann nacheinander die Eier hinzufügen und weiter schlagen.
Die Buttermilch hinzufügen und dann Mehl, Backpulver, Salz und Rum untermengen.

In einer kleineren Schüssel das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig in den Teig unterheben.

Den Teig halbieren und die eine Hälfte mit roter Lebensmittelfarbe einfärben, in die zweite Hälfte den Kakao hinzufügen.

Beide Teige abwechselnd in eine gut gefettete Backform geben und dann eine Gabel durch die Teige ziehen, sodass eine Marmorierung entsteht.

Den Kuchen ca. 50 Minuten bei 180°C backen. Ich habe zwei kleinere Kuchen gebacken, die ca. 30 Minuten im Ofen waren.

Der Kuchen ist etwas aufwendiger und man sollte schon ca. 2 Stunden einplanen.
Für den Teig braucht man ca. 20-30 Minuten und je nachdem, ob man einen großen oder zwei kleine Kuchen bäckt, muss man mit einer Backzeit zwischen 30 und 50 Minuten rechnen. Plus Auskühl- und Dekorzeit.

Nach dem Auskühlen habe ich den Kuchen noch passend zum Valentinstag verziert.
So habe ich 100gr Schokolade mit 33gr Margarine geschmolzen (Verhältnis von Schokolade und Butter: 1:3) und noch einen Schuss warmes Wasser für eine dünnere Konsistenz hinzugefügt. Diese Schokoglasur habe ich dann über den Kuchen geleert und ein paar kleine, rote Zuckerherzen darüber gestreut. Lecker und herzig! Perfekt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s