Kirschmuffins

Da es momentan im Supermakrt relativ viele Kirschen gibt und ich in letzter Zeit große Lust auf frische Kirschen hatte, habe ich mich nun fast wöchentlich auf sie gestürzt.

Auch wenn ich sie sehr gerne einfach so nasche, habe ich dennoch einige zu leckeren Süßigkeiten verbacken.
So habe ich vergangenes Wochenende als kleines Picknickmitbringsel Kirschmuffins gemacht, die innen sehr flaumig wurden und außen eine leicht knusprige Kruste hatten. Mmmmh…

ca. 6 Kirschmuffins:

50gr weiche Butter
25gr brauner Zucker
25gr Rohrzucker
halbes Päckchen Vanillezucker
2 kleine Eier
60gr Mehl
2TL Backpulver
Salz
ein Schuss Rum
eine große Handvoll Kirschen, entsteint

Zuerst die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, dann die Eier unterrühren.

Die trockenen Zutaten einmischen und zum Schluss die Kirschen und den Rum hinzufügen.

Den Teig in ca. 6 Muffinformen geben und bei 180°C ungefähr 25-30 Minuten goldbraun backen.

Diese Muffins sind wirklich sehr einfach und schnell zu machen. Die meiste Zeit geht wahrscheinlich beim Entsteinen der Kirschen drauf, ansonsten braucht man vielleicht 5-10 Minuten zum Vorbereiten des Teigs.

Um meine leckeren Kirschmuffins noch ein bisschen hübscher fürs Auge zu machen, habe ich sie mit kleinen, selbstgebastelten cupcake toppers verziert. Natürlich mit Kirschmotiv! ;)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s