Physiotherapiekuchen

Vor Kurzem wurde ich gefragt, ob ich eine Kuchenidee zum Thema „Physiotherapie“ hätte. Da fiel mir spontan leider so gut wie nichts ein, also ließ ich mir etwas Zeit mit dem Planen der Gestaltung des Kuchens.

Als es an der Zeit war, den Basiskuchen zu backen, hatte ich immer noch keinen wirklichen Plan und habe mich eher darauf konzentriert, den Kuchen gut hinzubekommen. Dieses Mal habe ich wieder meinen Lieblingsschokokuchen in zwei kleinen runden Springformen gebacken, die beiden Teile mit Marmelade zusammengeklebt und dann den ganzen Kuchen mit dunkler Ganache eingedeckt.
Natürlich konnte ich es auch nicht lassen, von der Ganache zu naschen. Mmmhh.

Wie so oft kam mir dann „am letzten Drücker“ eine Idee zum Physiotherapiethema, die mich sehr motiviert hatte, so habe ich den Kuchen glaube ich auch in Rekordzeit für den Aufwand, den ich durch das Färben und Formen hatte (ca. 1 1/2 Stunden), dekoriert.

So wollte ich den Fokus auf „Bewegung im Freien“ setzen und habe dafür eine kleine, schlichte Landschaft mit Bergen, Hügeln und Bäumen geformt.
Damit der Kuchen jedoch nicht zu einem reinen Landschaftskuchen wurde, habe ich noch ein paar Übungsgerätschaften hinzugefügt, die natürlich nicht fehlen durften.

Ich habe versucht, es eher schlicht zu halten, denn ich wollte den Kuchen nicht überladen.
Ein paar Bedenken hatte ich zwar doch, ob man denn das Thema tatsächlich erkennen würde, aber da mir der Kuchen gefiel, wie er war, wollte ich dann schlussendlich keine Änderungen mehr vornehmen.

Ich finde, der Kuchen ist ziemlich niedlich geworden. Vielleicht etwas zu niedlich für eine Promotionsfeier einer Physiotherapeutin, aber zum Glück habe ich sehr positives Feedback erhalten. Das freut mich natürlich sehr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s